Die Paarberatung

Meine Internetseite für Paare. Hier erhältst du Informationen zu Paarberatung, Coaching und Mediation.

Zur Website

Persona

Entwicklung des Lebensumfeldes

  • Name: Angela Schischke
  • Geburt im Jahre 1959 in der Nähe von Karlsruhe
  • 1989 und 1991 Geburt meiner Kinder
  • An verschiedenen Orten in Deutschland gelebt

Berufliche Entwicklungslinie

  • 1976 High School Diploma in Fort Worth, Texas, USA
  • 1978 Abitur
  • 1979 bis 1985 Jura Studium in Heidelberg, erstes juristisches Staatsexamen
  • 1986 bis 1990 Referendariat und Erwerb des zweiten juristischen Staatsexamens in Berlin
  • Ab Mitte der 90er Jahre Neuorientierung
  • 2002 bis 2003 Dozentin an der Zivildienstschule Karlsruhe
  • Eigenstudium der Psychologie
  • Mehrjährige Ausbildung zur systemischen Familientherapeutin (IFW/IGST) und Mediatorin (BAFM)
  • Ausbildungen und Fortbildungen in Integrativer Kunst– und Ausdruckstherapie, Hypnotherapie, NLP, System– und Familienaufstellungen, EFT (Emotion Focused Therapie), Traumatherapie, Körperpsychotherapie und Sexualtherapie nach Dr. David Schnarch, Crucible-Therapie
  • 2000 bis 2006 freie Mitarbeiterin an einer psychologischen Beratungsstelle in Pforzheim (Beratungsstelle für Ehe-, Familien– und Lebensfragen, EFL)
  • 2006 bis 2011 fachliche Leitung einer psychologischen Beratungsstelle für Menschen in schweren Lebenskrisen und bei Suizidalität in Pforzheim – u.a. auch Ausbildung freiwilliger KrisenbegleiterInnen (AKL Pforzheim – Enzkreis e.V.)
  • Seit 2006 freie Mitarbeiterin an einer psychologischen Beratungsstelle in Mannheim (EFL)
  • Großes Interesse an integralem Gedankengut (Ken Wilber) und Auseinandersetzung damit
  • Teilnehmerin der Spiral Dynamics integral - Master Class (Don Beck, Dorothea Zimmer, Claudine Villemont, Teddy Larson, Maria Jeukens)
  • Mediatorin/Seminartätigkeit im sozialen Bereich und Gesundheitswesen

Politische Entwicklungslinie

  • Langjährige aktive Unterstützung von Umweltschutzorganisationen und Gemeinschaften, die sich für die Belange unseres Planeten und seiner Bewohner einsetzen
  • In den 90er Jahren Gründung eines Montessori-Vereins und Aufbau eines Montessori-Zuges in einer Grundschule im Karlsruher Landkreis; Elternbeirätin in Kindergarten und Schule

Psychisch-spirituelle Entwicklungslinie

  • Seit früher Kindheit Sängerin in verschiedenen Kontexten (in der Kirche, Schulchor, Banderfahrung während des Studiums, Auftritte mit anderen Musikern, u.a. Stummfilmvertonungen, Mantrenabende) – Singen ist für mich Kommunikation mit und Hingabe an das Göttliche
  • Mitte der 90er Jahre Beginn einer intensiven (zuerst) buddhistischen Meditationspraxis
  • Langjährige Praxis in Kundalini–Yoga
  • Seit 2000 tiefe Auseinandersetzung mit „Ein Kurs in Wundern“
  • Seit vielen Jahren Teilnahme an Selbsterfahrungsseminaren
  • Seit 2001 Leitung von Selbsterfahrungsseminaren
  • Seit einigen Jahren male ich „auf Menschen hin“, d.h. ich nehme über mein helles Fühlen die energetischen Bedürfnisse der Menschen wahr und male, was ich spüre, das sie unterstützt